Unsere Verbindungselemente erfüllen auch die anspruchsvollsten Anforderungen unserer Kunden. Dies liegt nicht zuletzt am Einsatz von anwendungsbezogen optimierten Werkstoffen.

Das Werkstoffkonzept bestimmt eine der wesentlichsten Eigenschaften unserer Produkte – die Festigkeit. Der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Materialien kommt daher eine besondere Bedeutung zu. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und Kompetenz sind wir an sämtlichen Innovationen im Bereich der Werkstoffe für hochfeste Verbindungselemente federführend beteiligt. Darunter die Neuentwicklung von Dualphasenstählen oder auch Konzepte für höchste Festigkeiten. Die von uns seit Jahrzehnten sicher beherrschte Bor-Metallurgie führte zur Freigabe der borlegierten Stähle für alle Festigkeitsklassen.

Um sicherzustellen, dass alle Schrauben die gewünschten mechanischen Eigenschaften erfüllen, werden von 4fastening ausschließlich spezifisch ausgewählte Werkstoffe eingesetzt. Diese müssen besonders gut für die Kaltumformung geeignet sein, um zum Beispiel hohe Umformgrade ohne Risse bei guten Werkzeugstandzeiten zu ermöglichen. Weiterhin sind ausgezeichnete Vergütungseigenschaften zur Sicherstellung der geforderten Festigkeits- und Zähigkeitswerte unserer Verbindungselemente unverzichtbar.
Unter Berücksichtigung der DIN-Normen erfolgt die Auswahl des verwendeten Werkstoffes teilespezifisch in Abhängigkeit zur Festigkeitsklasse, Bauteilabmessung, Geometrie und Kundenanforderung.

Copyright © 2017 4fastening GmbH